Neuigkeiten

Auf Ersuchen der Kommission hat ECHA einen Untersuchungsbericht zur Arbeitsplatzexposition und -Risiko gegenüber Formaldehyd erstellt und veröffentlicht.

Eine neuer Leitfaden steht industriellen Anwendern von 1-methyl-2-pyrrolidon (NMP) zur Verfügung, um Ihnen bei der Einhaltung der Beschränkungsanforderungen des Stoffes zu helfen.

Im Rahmen der überarbeiteten POP-Verordnung hat ECHA neue Aufgaben zur Unterstützung der Kontrolle einiger der gefährlichsten Schadstoffe übernommen.

Am 16. Juli 2019 wurden vier weitere Stoffe in die Kandidatenliste aufgenommen. Die Liste beinhaltet nun 201 Stoffe.

Die ECHA hat der Europäischen Kommission empfohlen, die folgenden vier Phthalate im Verzeichnis der zulassungspflichtigen Stoffe (Anhang XIV) zusätzlich als endokrin wirksam zu identifizieren, nachdem ihre SVHC-Identifizierung bereits entsprechend erweitert wurde.

Die Europäische Kommission hat die ECHA vor dem Hintergrund neuer wissenschaftlicher Informationen aufgefordert, Eintrag 63 von Anhang XVII REACH zu Blei in bestimmten Erzeugnissen, die zur Abgabe an die breite Öffentlichkeit bestimmt sind, zu prüfen.