Neuigkeiten

Die ECHA hat ein F&A-Dokument veröffentlicht, um die Teilnehmer der öffentlichen Konsultation zum Vorschlag zur Beschränkung von absichtlich zugesetztem Mikroplastik zu unterstützen.

Die Frist für die Einreichung der Anmeldung von Stoffen in Erzeugnissen für sechs besonders besorgniserregende Stoffe, die am 15. Januar 2019 der Kandidatenliste hinzugefügt wurden, ist der 15. Juli 2019.

Lieferanten von Erzeugnissen können nun Informationen zu besonders besorgniserregenden Stoffen (SVHC) in ihren Erzeugnissen über die Supplier Front End-Plattform in die AskREACH-Datenbank eingeben.

Der REACH&CLP Helpdesk Luxemburg hat eine Schulungsveranstaltung zum Lieferanten-Frontend des AskREACH-Systems organisiert. Die Veranstaltung fand am 19.Juni in den Räumlichkeiten des Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST) statt.

ECHA hat verschiedene neue Funktionen und Verbesserungen ihrer Informationen zur Chemikalien-Datenbank veröffentlicht.

Der Ausschuss der Mitgliedstaaten unterstützt den niederländischen Vorschlag, HFPO-DA, seine Salze und Acylhalogenide aufgrund ihrer wahrscheinlich gravierenden Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und Umwelt als besonders besorgniserregende Stoffe einzustufen.