Neuigkeiten

Die Kommission hat soeben eine Konsultation zur Aktualisierung der EU-Vorschriften für Prüfmethoden eröffnet.

ECHA hat einen Rahmenvertrag mit einem Konsortium unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin.

Die ECHA sucht nach Informationen für eine mögliche REACH-Beschränkung von bestimmten Chrom(VI)-Stoffen.

Der Entwurf des fortlaufenden Aktionsplans der Gemeinschaft für 2024–2026 wurde vor Kurzem veröffentlicht.

In einem EU-weiten Projekt des ECHA-Forums wurden übermäßige Mengen gefährlicher Chemikalien in Produkten festgestellt, die an Verbraucher verkauft werden.

Archiv