Neuigkeiten

Die konsolidierten Stellungnahmen der Ausschüsse für Risikobewertung (RAC) und sozioökonomische Analyse (SEAC) für zwei Verwendungen von Natriumchromat und zwei Verwendungen von Kaliumchromat durch die Saes Getters S.p.A sind auf der ECHA-Webseite verfügbar.

Die ECHA möchte mit ihrer Strategie zur Substitution die Verfügbarkeit und Einführung sichererer Alternativen und Technologien fördern, um den Ersatz schädlicher Chemikalien zu unterstützen.

Unternehmen, die sich in Ausnahmesituationen befinden, die sie wahrscheinlich daran hindern ihre Stoffe rechtzeitig zu registrieren, sollten die ECHA rechtzeitig vor Ablauf der Frist am 31. Mai 2018 informieren.

Die ECHA hat ihre Fragen & Antworten (Q&A) zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union aktualisiert.