Neuigkeiten

Der Ausschuss für Risikobeurteilung (RAC) hat bei seinem Zusammentreffen im März Arbeitsplatzgrenzwerte für Benzol, Acrylnitril und Nickel und seine Verbindungen empfohlen.

ECHA hat neue Hinweise für Registranten über die Verwendung der neuen In-vitro-Methoden für Hautirritationen und -korrosion, schwere Augenschäden, Hautsensibilisierung und Genotoxizität veröffentlicht.

ECHAs neuester Tipp der Woche richtet sich an Firmen, die Ihr Dossier nicht rechtzeitig einreichen können.

Das Dossier-Einreichung- und Kommunikationstool REACH-IT ab dem 16. März 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, geöffnet halten.

Die neue Webseite der ECHA "Chemikalien in unserem Leben" wurde am weltweiten Tag der Verbraucherrechte veröffentlicht.

Der REACH&CLP Helpdesk Luxemburg bietet Unternehmen, die gefährliche Chemikalien verwenden, eine Schulung zu Methoden und Werkzeugen an, die als Entscheidungshilfe bei der Bewertung und vergleichenden Analyse von gefährlichen Stoffeigenschaften und Nachhaltigkeit mit dem Ziel der Substitution gefährlicher Chemikalien durch sichere Alternativen dienen können.