Neuigkeiten

Die Interessenträger werden gebeten, relevante und wissenschaftlich fundierte Informationen zu den Substitutionsplänen für acht Zulassungsanträge bis zum 27. Januar 2021 zu übermitteln.

Eine umfassende Konsultation der Interessenträger zum Vorschlag für gefährliche Chemikalien in Einwegwindeln wird am 21. Dezember 2020 beginnen und bis zum 21. Juni 2021 laufen.

Die Aufforderung zum Nachweis des Vorschlags zu 4,4’-Isopropylidenediphenol und strukturell verwandten Bisphenolen ähnlicher Bedeutung wurde vom 15. Januar 2021 bis zum 15. Februar 2021 ausgeweitet.

Neue Stoffbewertungsschlussfolgerungen sind verfügbar.

Die Beschränkung von TDFA in Sprays für Verbraucher gilt ab dem 2. Januar 2021.

Die Europäische Kommission beschließt Beschränkungen für gefährliche Chemikalien in Tätowiertinten.