Neuigkeiten

Ab jetzt können Unternehmen die SCIP-Datenbank der ECHA testen, in der Erzeugnisse aufgeführt sind, die besonders besorgniserregende Stoffe der Kandidatenliste enthalten.

Am 18. Februar 2020 wurde eine neue Verordnung zur Anpassung der CLP-Verordnung an den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Der REACH&CLP Helpdesk Luxemburg und die Handwerkskammer organisieren ein Lunch Meeting zu den Grundlagen der REACH und CLP Verordnungen. Das Lunch Meeting findet am 18. März 2020 von 12 bis 14 Uhr in den Räumlichkeiten der Handwerkskammer in Kirchberg statt.

Anfang Februar wurde im Amtsblatt eine neue Verordnung (EU) 2020/171 veröffentlicht.

Öffentliche Konsultationen werden auf der ECHA-Website bezüglich alternativen Stoffen oder Technologien zu acht Zulassungsanträgen für zehn Verwendungen von 4-(1,1,3,3-Tetramethylbutyl)phenol, ethoxyliert, präsentiert.

Die ECHA hat ihre strategischen Prioritäten und Arbeitsbereiche für 2020-2023 veröffentlicht.