Händler, die die Rolle des Importeurs übernehmen, fallen in den Anwendungsbereich einer DCG-Lösung

Die Kontaktgruppe der Direktoren der ECHA (DCG) hat gerade die Lösung für die Ausgabe 21 geändert, um auch die Händler abzudecken. Dies hat das Ziel, eine kontinuierliche Versorgung mit für EU-Unternehmen kritischen Stoffen sicherzustellen. Diese Lösung bezieht sich auf Stoffe ohne Registrierungsabsicht eines EU-Herstellers oder -Importeurs und wurde ursprünglich für nachgeschaltete Anwender verwendet.

Weitere Informationen finden Sie in der <link https: echa.europa.eu de _blank>Pressemitteilung der ECHA.