Tipp der Woche – Setzen Sie sich mit der ECHA in Verbindung, wenn Sie Ihre REACH-Testergebnisse nicht rechtzeitig erhalten können

ECHAs neuester Tipp der Woche richtet sich an Firmen, die Ihr Dossier nicht rechtzeitig einreichen können. Wenn Ihre REACH-Tests für die Registrierungsfrist verspätet sind, sollten Sie so schnell wie möglich die ECHA kontaktieren. Bei Schwierigkeiten, Ihre Registrierung rechtzeitig fertigzustellen, empfiehlt Ihnen die ECHA zu prüfen, ob von der Director’s Contact Group (DCG) entwickelte Lösungen hilfreich sein könnten.

Weitere Informationen zu den von DCG identifiziertenProblemen finden Sie <link https: echa.europa.eu about-us partners-and-networks directors-contact-group _blank>hier.